Herzlich Willkommen!

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eschenau begrüßt Sie!

Entdecken Sie, wie unterschiedlich Menschen Glauben in unserer Kirchengemeinde leben.
Machen Sie Ihre Entdeckung auf unserer Website – und auch im wirklichen Leben!

Haben Sie einen gesegneten Tag und lassen Sie sich von Gott beschenken mit Glaube, Hoffnung und Liebe!

Die haupt-, neben- und ehrenamtlich Mitarbeitenden unserer Kirchengemeinde

 

Wenn Sie Fragen haben,
wenn Sie etwas brauchen,
wenn Sie einfach nur reden wollen,
sind wir als SeelsorgerIn telefonisch und per E-Mail zu erreichen:

Pfarrer Martin Irmer: martin.irmer@elkb.de Tel.: 29 43 737

Die Online- Chat- oder E-Mail-Seelsorge der Evangelischen Kirche ist für Sie Tag und Nacht erreichbar, ebenso wie die Telefonseelsorge unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123. Ihr Anruf ist kostenfrei.

 

 

Pfarramt

Marktplatz 1, 90542 Eckental-Eschenau
09126 - 288508, Fax: 09126 288509
E-Mail: pfarramt.eschenau@elkb.de

 

Das Pfarramt hat aktuell sehr reduzierte Öffnungszeiten.

Die Sekretariatsstelle wird von Heidi Hohe mit wenigen Stunden vertreten.

Öffnungszeiten ab 8. Mai:
Mittwoch 14-15 Uhr.

Geschäftsführung: Pfarrer Martin Irmer, 1. Pfarrstelle


Bankverbindungen

Girokonto: DE03 7639 1000 0002 0129 52 

Gaben- und Spendenkonto: DE47 7639 1000 0102 0129 52 

Kirchgeldkonto: IBAN: DE55 7639 1000 1002 0129 52 



 

 

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

09.06.2024 2. Sonntag nach Trinitatis

Eingangspsalm: Ps 36,6–10
AT-Lesung: Jes 55,1–5
Predigttext: Eph 2,(11–16)17–22
Evangelium: Lk 14,(15)16–24
Wochenlied: EG 213: Kommt her, ihr seid geladen


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

01.12.2024 1. Advent

Zum Kalender

Veranstaltungen

Kirchenvorstandswahl 2024 - Kandidier für Gott und die Welt
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

2024 werden in ganz Bayern in den evangelischen Kirchengemeinden die Kirchenvorstände neu gewählt. Der Kirchenvorstand ist eine evangelische Spezialität, denn in ihm beraten und entscheiden gewählte und berufene Ehrenamtliche gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern auf Augenhöhe vor Ort.

Im Moment besteht die Möglichkeit, sich auf die Liste der Kandidierenden setzen zu lassen, um dann - im Falle der Wahl - konkret vor Ort für 6 Jahre mitzuentscheiden.

Vielleicht fragen Sie sich: Warum sollte ich das tun? Was kann ich bewirken? Macht das viel Arbeit?

Die Schule ist geschafft – und jetzt?

Wer noch nicht weiß, wie und wo es weitergehen soll, kann sich orientieren in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Als Orientierungsjahr für junge Menschen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und nicht älter als 26 Jahre sind, beginnt das FSJ in der Regel zum 1. September und dauert ein Jahr – mindestens aber sechs Monate.

Kirche Kunterbunt_053
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Jugendfreizeit Sommer 2024 in Haidenaab vom 02.09. - 06.09.2024

Wir wollen gemeinsam:

  • Die Sommerferien ausklingen lassen
  • unsere Grenzen austesten
  • Spaß haben
  • neue Erfahrungen machen
  • Gemeinschaft erleben
  • kochen und genießen

Alle Infos und Unterlagen hier!

Einladung zum Bußgottesdienst

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinden Beerbach, Eckenhaid, Eschenau, Forth und Kalchreuth laden zu einem öffentlichen Bußgottesdienst anlässlich der Veröffentlichung der Missbrauchsstudie im Bereich der EKD und der Diakonie ein am  1. Februar 18.00 Uhr in die Friedenskirche Eckenhaid mit Pfarrerin Kathrin Hager, Pfarrer Martin Irmer und Dekanin Gerhild Rüger.

Jahreslosung_2024 Leuchtschrift außen
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

In seiner Neujahrspredigt heute in der Münchner St. Matthäuskirche hat der bayerische evangelische Landesbischof Christian Kopp die Liebe Gottes und den Respekt für jeden Menschen betont, „wie auch immer jemand aussieht, wie sie spricht, wie er denkt“. Doch in den politischen Auseinandersetzungen um Migration und abgehängte Personen hätte in vielen Ländern der Erde der Nationalismus „gerade wieder richtig Aufwind“.