Herzlich Willkommen!

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eschenau begrüßt Sie!

Entdecken Sie, wie unterschiedlich Menschen Glauben in unserer Kirchengemeinde leben.
Machen Sie Ihre Entdeckung auf unserer Website – und auch im wirklichen Leben!

Haben Sie einen gesegneten Tag und lassen Sie sich von Gott beschenken mit Glaube, Hoffnung und Liebe!

Die haupt-, neben- und ehrenamtlich Mitarbeitenden unserer Kirchengemeinde

Pfarramt

Marktplatz 1, 90542 Eckental-Eschenau
09126 - 288508, Fax: 09126 288509
E-Mail: pfarramt.eschenau@elkb.de

Heidemarie Hohe kümmert sich hier gerne um Ihr Anliegen.

Das Büro ist in der Regel geöffnet:
Mo - Mi + Fr 9 - 12 Uhr, Do 16 - 18 Uhr

Geschäftsführung: Pfarrer Martin Irmer, 1. Pfarrstelle


Bankverbindungen

Girokonto: IBAN: DE43 7706 9461 0006 4129 55 BIC: GENODEF1GBF

Gaben- und Spendenkonto: IBAN: DE87 7706 9461 0106 4129 55 BIC: GENODEF1GBF

Kirchgeldkonto: IBAN: DE95 7706 9461 1006 4129 55 BIC: GENODEF1GBF

Tageslosung

Ihre Gemeinde soll vor mir fest gegründet stehen.
Jeremia 30,20
Durch Jesus Christus wird der ganze Bau zusammengehalten und wächst zu einem heiligen Tempel im Herrn.
Epheser 2,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .
So, 1.3. 9:30 Uhr
Prädikant Stefan Eiselbrecher
Eckental St. Bartholomäus, Eschenau
So, 1.3. 18 Uhr
Prädikant Stefan Eiselbrecher
Eckental St. Bartholomäus, Eschenau
Mi, 4.3. 18:30-19:30 Uhr
Pfr. Martin Irmer
Eckental Pfarrscheune Eschenau

Die Einrichtungen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Arche Noah Brand, Unterm Regenbogen Eschenau und Eschenau NEU laden am Freitag, 14. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr alle Interessierten herzlich ein, die Kindertagesstätten kennenzulernen.

Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, sich umzusehen, Räumlichkeiten und Garten kennenzulernen, mit den Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. 

Auf dem Neujahrsempfang 2020 der Marktgemeinde Eckental war der Chefkurator des Wiener Albertinamuseums Dr. Christoph Metzger zu Gast. Metzger referierte über die "Die große Kanonen" von Albrecht Dürers, die nach neueren Erkenntnissen Eschenau zeigt - und zwar den Blick von Muffelschloss aus.

Einen kurzen Bericht dazu gibt es auch in der Frankenschau im BR: 

In unserer Kirchengemeinde besteht die Möglichkeit, fundierten Unterricht an der „Königin der Instrumente“ zu erhalten.

Dekanatskantor Andreas Schmidt möchte den Orgelnachwuchs fördern und vermittelt Kenntnisse und Übemethoden, die ans Literaturspiel (verschiedene Stilrichtungen) und an eine gekonnte Gemeindebegleitung (Choräle und neues geistliches Liedgut) heranführen.

Fortgeschrittene Schüler bereitet Andreas Schmidt auf die „kleine Prüfung“ (früher D-Prüfung) und die „große Prüfung“ (früher C-Prüfung) im Orgelspiel für das kirchenmusikalische Nebenamt vor.

Bislang mussten Eltern den Bedarf an einem Betreuungsplatz bei jeder Einrichtung einzeln anmelden.

Doch diese Zeit ist nun vorbei – zumindest in Eckental.

Ab 15. Januar 2020 können nun auch im Markt Eckental Eltern ihre Kinder online für einen Betreuungsplatz anmelden. Die Bedarfsanmeldung in Eckentaler Einrichtungen ist ab 15. Januar ausschließlich online über das „Bürgerserviceportal“ des Marktes Eckental www.eckental.de möglich.


Online Anmeldung – Alle Träger machen mit

Ihre Vorteile als Eltern sind:

Im Dezember heißen wir Pfarrerin Sabrina Kielon herzlich ein und laden alle sehr herzlich zu ihrer Einführung und Ordination im Gottesdienst am Sonntag, 8. Dezember um 9.30 Uhr mit Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern und der stellvertretenden Dekanin Gerhild Rüger in die Eschener St. Bartholomäuskirche ein.

Danach gibt es beim Empfang Gelegenheit zu Gesprächen.

Ankündigungsplakat für Vernissage am 2. November
Bildrechte: Manuela Hartel

Vernissage: 02.11.2019 _17 Uhr in Eschenau

Ausstellung: 03.-17.11.2019 _17 - 20 Uhr

• Eschenau, St. Bartholomäus • Forth, St. Anna
• Eckenhaid, Friedenskirche

Es sprechen: Pfarrer Martin Irmer und die Kuratoren Horst Konietzny, M.A., Dr. Erika Wäcker-Babnik und Dr. Stefan Graupner. 

Zur Ausstellung erscheinen Drucke der Künstlerin zum Thema, die in den Kirchen ausliegen. 

Ehrengast: Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche