Kinderhaus Arche Noah - Brand

Das Kinderhaus Arche Noah besuchen gegenwärtig 73 Kinder in der Kinderkrippe "Storchennest", den Kindergartengruppen "Häschen" und "Füchse" sowie in der Hortgruppe "Bärenhöhle".

 

Kindergartengruppen Häschen und Füchse

Alle Kinder haben monatlich einen Waldtag. Zudem bekommen die Großen und Mittleren regelmäßig Besuch von den "Leseomas", während an diesen Tagen die Kleinen ein Vorlesestündchen mit den pädagoischen Fachkräften haben. Seit diesem Kindergartenjahr gibt es einen internen Musikgarten für alle Kindergartenkinder. Nachmittags gibt es regelmäßig Projekte. Dort wechseln sich Kreativangebote mit Projekten zum Kirchenjahr und christlichen Festen ab.

 

Kinderkrippe Storchennest

In der Kinderkrippe arbeiten wir viel nach dem Ansatz von Emmi Pikler. Die Arbeit Emmi Piklers zeichnet sich durch eine ebenso einfache, wie wirksame Herangehensweise aus. Sie beruht im Wesentlichen auf Autonomieentwicklung und Beziehungsqualität. Die Aufgaben der erwachsenen Bezugsperson sind dabei: Raum-Geben, Vertrauen-Schaffen, Bereitschaft-Zeigen,  Beobachten und Führen. Wir setzen auf eine Beziehung auf Augenhöhe verbunden mit drei Säulen: beziehungsvolle Pflege, autonome Bewegungsentwicklung und freies Spiel.

Kontakt
 
Evang.-luth. Kinderhaus Arche Noah
Heike Rechter
Irisstraße 21
90542 Eckental
 
Bürotage Frau Rechter  

Dienstag: 8.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 – 16.00 Uhr
Freitag: variabel
 
Tel.: 09126-288835
E-Mail: kita.arche-noah.brand@elkb.de